TeleSign

Was ist TeleSign? DGS

Mit unserem bekannten Dienstleistungsangebot TeleSign - Telefon- und Ferndolmetschen im beruflichen Alltag - bieten wir Ihnen seit über 10 Jahren simultanes Dolmetschen in Gebärdensprache über eine Bildverbindung und sorgen so für eine reibungslose Kommunikation an Ihrem Arbeitsplatz.

Sie können mit Ihren hörenden Gesprächspartnern telefonieren, an Telefonkonferenzen teilnehmen (Telefondolmetschen) und TeleSign auch für Besprechungen von max. 30 Minuten am Arbeitsplatz (Ferndolmetschen) nutzen. Zu bestimmten Zeiten bieten wir auch Dolmetschen in Englisch an.

Unsere Gebärdensprachdolmetscher nehmen Ihren Anruf entgegen, rufen den gewünschten Gesprächspartner an und dolmetschen Ihr Gespräch simultan von Deutscher Gebärdensprache in Deutsch und umgekehrt. Natürlich können auch hörende Menschen  über TeleSign mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Für wen? DGS

Alle hörgeschädigten Menschen, die in einem Beschäftigungsverhältnis stehen oder selbständig tätig sind, können den beruflichen Dienst TeleSign einsetzen.
Die Nutzung des Dolmetschdienstes sowie die Anschaffung der technischen Ausstattung kann über das Integrationsamt im Rahmen der Arbeitsassistenz beantragt werden. Rechtsgrundlage ist das Sozialgesetzbuch IX (SGB IX).

Selbstverständlich bieten wir unsere Dienstleistung auch allen Firmen oder Institutionen an, die für hörgeschädigte Menschen im beruflichen Zusammenhang eine barrierefreie Kommunikation mittels einer Telefonverbindung anbieten wollen.

 

Ralf BraunsNutzer seit 2002

"Ich wünsche mir, dass noch mehr Gehörlose den Dienst nutzen, damit jeder weiß, dass es sich lohnt, selbständiger und unabhängiger zu werden."

 

Was brauchen Sie? DGS

Hörgeschädigte Menschen erreichen unseren Dolmetschdienst über einen PC bzw. Laptop mit Webcam und der Software myMMX (kostenlos als Download verfügbar), ein SIP-Videotelefon oder ein Smartphone bzw. Tablet. Wir empfehlen Ihnen außerdem eine Lichtsignalanlage, sofern diese nicht bereits im SIP-Bildtelefon integriert ist. Ihr Internetanschluss sollte ein Upload von mindestens 256 kBit haben.

Hörende Anrufer benötigen nur eine normale Telefonverbindung und erreichen TeleSign unter folgender Rufnummer: 069 - 900 160 333.

 

Dokumente

Alle Informationen über TeleSign können Sie auch unserem Flyer entnehmen. Unser Leitfaden enthält alle Informationen zur Beantragung von TeleSign.

Zeiten

Unsere Dolmetscher stehen Ihnen zu folgenden Uhrzeiten zur Verfügung:

WochentagErreichbarkeit
Montag08:00 - 18:00 Uhr
Dienstag08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch08:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag08:00 - 18:00 Uhr
Freitag08:00 - 17:00 Uhr
Samstag-
Sonntag-

Kosten

Einzelanschluss (Nutzung nur durch eine Person möglich)
Monatliche Grundgebühr220,- EUR*
Gesprächsgebühr pro Minute1,50 EUR*
Mehrfachanschluss (Nutzung durch beliebig viele Personen möglich - jedoch nicht gleichzeitig)
Monatliche Grundgebühr900,- EUR*
Gesprächsgebühr pro Minute1,50 EUR*
oder wahlweise
Monatliche Grundgebühr350,- EUR*
Gesprächsgebühr pro Minute3,00 EUR*

 

Hörende Anrufer erreichen TeleSign unter folgender Rufnummer: 069 - 900 160 333.

* Diese Leistung ist nach § 4 Nr. 16 Abs. 1 Buchstabe l UStG von der Umsatzsteuer befreit.

 

Probekonto

Sie möchten berufliches Telefon- und Ferndolmetschen unverbindlich testen? Dafür stellen wir Ihnen für eine Woche ein kostenloses Probekonto zur Verfügung. Das Antragsformular können Sie hier herunterladen.

Notruf

Notrufe zu den Rufnummern 110 und 112 können Sie über Telesign absetzen. Mehr Informationen zu den Notrufen finden Sie hier.